Blog

Technikhalle - 12 x 8 m, Lachszentrum Hasper Talsperre

Statusbericht XXVIII – Lachszentrum Hasper Talsperre, April 2022

Hier: „Lachszentrum Hasper Talsperre“

24.04.2022

So arbeitsreich wie das Jahr 2021 endete, ging das Jahr 2022 weiter. Die Menge der aufgelegten Eier erforderte bis Mitte März, trotz sehr guter Befruchtungsraten, einen unermüdlichen Arbeitseinsatz. Grund genug für die Anschaffung einer Eiersortiermaschine. Außerdem waren noch kleinere Arbeiten an der Kreislaufanlage notwendig.

Brütlinge April 2022, Lachszentrum Hasper Talsperre

Bis zu 70.000 Stück pro Becken – problemlos

Das aktuelle Bild der „Jungen“ in den Rundbecken lassen alle Mühen vergessen – ein Traum.

Kreislauftechnik

Da wir genügend Zeit hatten, konnten wir die Anlage, hier vor allem die Biofilter, lange genug einfahren und die Funktionen der anderen Komponenten testen. Daher haben wir die Kreislauftechnik mit einem guten Gefühl schon im Februar in Betrieb genommen. Bis heute sind die wichtigen Wasserparameter sehr stabil und es gab noch nicht einen Alarm.

Die kurze Erfahrung zeigt bereits, dass die Wassertemperatur bedingt durch Komponenten wie Pumpen, UV-Anlage usw. nur geringfügig steigt. Aber diese 1,5 Grad bewirken, dass die Anfütterung der Salmoniden sehr viel einfacher und effektiver ist – ohne zusätzlich Heizkosten.

Lachse

Der gesamte Bestand hat die Umstellung auf Kreislaufwasser ohne Probleme überstanden.

Eier

Die Mutterfische stehen wieder gut. Wir sind gespannt, wie sie den Sommer mit Kreislaufwasser überstehen und welche Eiqualität wir bekommen werden.

Smolts

Alle Lachse, die im Frühjahr 2022 besetzt wurden, haben ein patentiertes Smoltfutter erhalten und wurden einem Lichtregime unterzogen. Diese Maßnahmen sollen bewirken, dass die Smolts sehr schnell ins Meer abwandern. Das wird hoffentlich die Verluste auf ihrer „Reise“ minimieren. Wir hoffen, dass diese Maßnahme einen positiven Einfluss auf die Rückkehrerzahlen haben wird.

Gemeinsam machen wir es möglich

Ihr Dietmar Firzlaff