Blog

Besuchergruppe am Lachszentrum Hasper Talsperre

World Fisch Migration Day am Lachszentrum Hasper Talperre

World Fish Migration Day

Zum World Fish Migration Day am 21. April 2018 veranstaltete das Lachszentrum an der Hasper Talsperre einen Tag der offenen Tür. Ab 11.00 Uhr wurde eine Gruppe Interessierter durch die Anlage geführt. Zunächst konnten sich aber alle bei Kaffee, Getränken und Keksen stärken. Einige hatten ja eine längere Anreise auf sich genommen.
Danach erklärte Herr Ackmann vom Vorstand des Vereins „Der Atlantische Lachs e.V.“, warum es überhaupt ein Lachszentrum gibt, warum Lachse für den Besatz in unseren Flüssen gezüchtet und besetzt werden müssen und wie der Lebenszyklus eines Lachses abläuft.
Im Verlauf der Führung konnten die Teilnehmer die Brütlinge in den Rundstrombecken besichtigen. Diese Brütlinge werden jetzt in den Flüssen besetzt und wurden während der Führung für den Transport vorbereitet.
Frau Richter vom Vorstand „Der Atlantische Lachs e.V.“ und in der Anlage ehrenamtlich tätig, erklärte einiges zum Ablauf der Aufzucht und beantwortete viele Fragen. Außerdem erklärte sie noch ein „Spielzeug“ für die kleinen Lachse, das zu mehr Bewegung anregt und die Lachse besser wachsen lässt.
Anschließend ging Herr Richter noch auf die technischen Voraussetzungen ein, die eine solche Lachszucht erst möglich macht.

Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmer verschiedene Informationsmaterialen. Über das Leben der Lachse, die Vereine „Lachszentrum Hasper Talsperre e.V.“ und „Der Atlantische Lachs e.V.“, Postkarten und eine Broschüre über die Auswirkungen der Wasserkraft.
Wir bedanken uns für den Besuch und hoffen, dass es allen gefallen hat.