Blog

Besuch des Fördervereins der Stadtteilbücherei Haspe im Lachszentrum

Nach langer Trockenheit mit bis zu 37°C Hitze, war für den Zeitraum des Besuchs am Donnerstag, den 9.8.2018 das erste große Hitzegewitter angekündigt.

Somit machte sich ein Mitglied des Lachszentrums mit einem stabilen Regenschirm auf den Weg zum Treffpunkt des Parkplatzes Plessen um die Gäste abzuholen.

25 Teilnehmer, ebenfalls mit Schirm und passender Kleidung ausgestattet, warteten dort im Dauerregen und Gewitter. Nach einer kurzen Begrüßung begaben sich alle schnell in die trockenen und sicheren Hallen des Lachszentrums.

Frau Tina Richter, Herr Ackmann und Herr Dr. Hagemeyer begrüßten die Teilnehmer und gaben eine kurze Einführung. Da wir uns in kleineren Gruppen intensiv austauschen wollten, wurden zwei Gruppen gebildet, die dann Informationen zum Thema Wanderfische ganz allgemein und die Lachszucht an der Hasper Talsperre im Besonderen erhielten. Für Nachfragen und Diskussionen war ebenfalls genug Zeit. Nach etwa 1,5 Stunden wurden die Teilnehmer noch zu Kaffee und Keksen eingeladen und es wurden die vom Lachsverein erstellten Medien vorgestellt und ausgeteilt.

Die meisten Teilnehmer kamen aus Haspe und hatten einen sehr intensiven Bezug zur Hasper Talsperre. Sie dankten für die Informationen über die Arbeiten im Lachszentrum, lobten das Engagement der ehrenamtlich Tätigen dort und bedankten sich für die freundliche Betreuung.